Die kleine Meerjungfrau

Ja, mich gibt es noch. Mir ist nur langsam der Stoff zum Schreiben ausgegangen. Das, was ich allerdings gerade gelesen habe, ist wirklich einen Bloggeintrag wert.

In Israel soll es doch tatsächlich eine Meerjungfrau geben und zwar in Kiriat Yam. Sie wurde schon von mehreren Personen gesichtet, darunter auch ein ehemaliger Offizier der israelischen Armee.

Die Stadtverwaltung von Kiriat Yam ist nun bereit, eine Million Dollar für ein Foto der Meerjungfrau zu bezahlen.

Soll ich mich etwa jetzt jeden Tag nach der Arbeit mit der Kamera bei Sonnenuntergang zum Strand von Kiriat Yam aufmachen, um sie zu suchen? Ich meine, die Million hätte ich schon gerne.

Da ich persönlich ja nicht an Märchen glaube, habe ich meine eigenen Theorien.

1. Nasrallah hat sich als Meerjungfrau verkleidet und checkt mal die Lage ab.
2. Die Stadtverwaltung hat letztes Jahr so viel Geld für die Sanierung der Strandpromenade ausgegeben, dass das Geld ja irgendwie wieder reinfließen muss.
3. Jemand erlaubt sich einen kleinen Scherz.
4. Es passiert grad sonst nichts Aufregendes in Israel….Sommerloch….grad kein Krieg in Sicht.
5. Die Leute, die die Meerjungfrau gesehen haben, wissen einfach nicht, wie schlimm die Nebenwirkungen von LSD sind.

Auf jeden Fall kommen Touristen in Strömen und belagern den Strand mit ihren Kameras. Danach sind sie aufgrund der Hitze und der langen Wartezeit so durstig und hungrig, dass sie einfach etwas in der Stadt essen müssen.

Derjenige, der diese geniale Idee hatte, wird sich jetzt sicher ins Fäustchen lachen.

Ist das zu glauben?????

arielle_die_meerjungfrau_04_500_375_The_Walt_Disney_Company

Advertisements

4 Antworten zu “Die kleine Meerjungfrau

  1. oder posierst vielleicht DU am besagten strand als meerjungfrau?

  2. haha, ich war auch letztens da, mehr weil eine amerikanische Freundin extra aus Jerusalem angereist war, um sich vor Ort ein Bild zu machen. War leider eher enttaeuschent und das Wasser/Strand ziemlich dreckig.
    Aber der PR-Gag funktioniert grandios 🙂

  3. Hi:

    I have already been observing bineimgelobtenland.wordpress.com as a lurker for a long time now.
    I made the decision that I’d like toII would like to get involved and communicate with the men and women here.
    I’m hoping to hook up with loads of entertaining individuals and learn some good stuff.

    Hopefully this post doesn’t find itself in a bad area. I am sorry if „Austrian Grocery“ is improper.

    ——————–

    DARRON RATLIFF
    Ordinary Seamen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s